Friedrich schröder sonnenstern zum 119. geburtstag

kuratiert von Franziska hufnagel & René Luckhardt

9 - 25 September 2011

 

Friedrich Schröder Sonnenstern zum 119. Geburtstag, aus dem Archiv von Marcus Haucke, Foto: Wonderloch Kellerland 2011

 

Am 11. September hätte Friedrich Schröder Sonnenstern seinen 119. Geburtstag gefeiert. Aus diesem Anlass zeigt Wonderloch Kellerland eine Hommage an den Berliner Künstler mit Werken aus verschiedenen Privatsammlungen. Die Ausstellung umfasst Bunt- und Bleistiftzeichnungen, Grafiken, Fotos und verschiedene Ephemera.

Wer Friedrich Schröder Sonnenstern kennt, weiß auch von der Diskussion darüber, was denn nun ein echter und was ein falscher Schröder Sonnenstern sei. Was Paraphrase, Assistenzarbeit oder nachträglich Eingefügtes ist, und ob dann dieses oder jenes im Sinne des Künstlers war, kann hier nicht entschieden werden, darüber gibt es nach wie vor unterschiedliche Meinungen.

Wir möchten Friedrich Schröder Sonnenstern in seiner Vielschichtigkeit in Erinnerung rufen, als einzigartigen Künstler und auch als denjenigen - "der Friedrich mit der Narrenkappe" - der die "Originalität" künstlerischer Produktion in Frage stellte, indem er Werke zurück datierte, offen ließ oder vorsignierte und damit ordentlich Verwirrung stiftete.

Wir bedanken uns bei allen Leihgebern; bei denen, die ungenannt bleiben möchten, als auch namentlich bei Bernd Fiedler, Marcus Haucke, Andy Hope 1930, Dirk Nümann, Gabriele Schmelz, Hans und Christa Versmold, sowie der Galerie Brockstedt für die freundliche Leihgabe des Filmes.

 

Friedrich Schröder Sonnenstern zum 119. Geburtstag, kuratiert von Franziska Hufnagel & René Luckhardt, Foto_1: Wonderloch Kellerland 2011

Friedrich Schröder Sonnenstern zum 119. Geburtstag, kuratiert von Franziska Hufnagel & René Luckhardt, Foto_2: Wonderloch Kellerland 2011

 

Friedrich Schröder Sonnenstern zum 119. Geburtstag, kuratiert von Franziska Hufnagel & René Luckhardt, Foto_3: Wonderloch Kellerland 2011